Ein grosses Land braucht grosse Ziele.

Murat Kalmis
Ein grosses Land braucht grosse Ziele.

Positionen

Digitalisierung

Das Fundament unserer Wirtschaft resultiert aus unserer Bildung. Eine digitale Berufswelt erfordert ein verstärkt digitales System in Schulen, Hochschulen, Universitäten und mehr.

Gesundheit

Das niedersächsische Brandschutzgesetz muss dringend aktualisiert werden. Die Kommunen dürfen nicht länger allein gelassen werden. Zu unser aller Sicherheit.

Ehrenamt

Das Ehrenamt wird aktuell ein wenig vernachlässigt. Immer weniger Menschen engagieren sich ehrenamtlich. Das Land muss diese Menschen wieder stärker wertschätzen und unterstützen - auch um Lukrativität zu schaffen.

Wahlrecht für Heranwachsende

Das Recht, ab 16 Jahren wählen zu dürfen, sollte auch auf Landesebene möglich sein. Nicht nur kommunal sollen Heranwachsende Verantwortung übernehmen und mitentscheiden.

Hare-Niemeyer Verfahren

Mit der Einführung des aktuell geltenden Auszählverfahrens nach d‘Hondt verlierten kleinere Parteien einen Teil Ihrer Stimme. Ich möchte mich für die Wiedereinführung des Hare-Niemeyer Verfahrens einsetzen, um kleinen Parteien eine ihrer Landtagssitze angemessene Stimmkraft zu verleihen.

Neuigkeiten

Wir feiern den Nationalfeiertag der Deutschen Einheit! Heute vor 32 Jahren, am 3. Oktober 1990, trat die Deutsche Demokratische Republik (DDR) der Bundesrepublik Deutschland (BRD) bei. Das bis dahin zweigeteilte Deutschland wurde eins. Wir sind den vielen Unbekannten dankbar, die in der DDR auf die Straße gingen, um sich Freiheit und Einheit friedlich zu erkämpfen. Es ist unsere Aufgabe, diese Freiheit und Einheit zu wahren und zu vertiefen.

Niedersachsen wird unter Wert regiert. Das muss ein Ende haben. Freie Demokraten sind Kämpfer für Modernisierung, für Generationengerechtigkeit und für weltbeste Bildung. Wo Grüne Wirtschaftswachstum stoppen wollen und Sozialdemokraten ein Land im Mittelmaß verharren lassen, braucht es Freie Demokraten, die bereitstehen, das Land voranzubringen. In unserem Wahlaufruf haben wir klar gemacht: 👉 dass wir Niedersachsen zum Vorreiter bei der Digitalisierung machen wollen. 👉 dass wir für echte Chancengerechtigkeit kämpfen. Die Förderschule Lernen muss erhalten bleiben! 👉 dass wir den Bürokratiedschungel in Niedersachsen lichten werden. Wer Niedersachsen fit für die Zukunft machen möchte, muss am 09. Oktober Freie Demokraten wählen. 💪

Für unseren Generalsekretär Bijan Djir-Sarai ist der Abbau der #kaltenProgression eine Frage der Fairness. Mit dem #Inflationsausgleichsgesetz haben wir bereits durchgesetzt, dass eine höhere Steuerlast durch #Inflation im kommenden Jahr verhindert wird. Denn der Staat darf sich nicht an heimlichen Steuererhöhungen bereichern, während das ganze Land von der #Inflation erdrückt wird. Anders als in anderen europäischen Ländern gibt es in Deutschland noch keine automatische Anpassung der Einkommensteuer an die Inflation. Das wollen wir ändern – durch einen „Steuertarif auf Rädern“ Deshalb am 9. Oktober in Niedersachsen: Zweitstimme FDP 💪 #EsKommtAufUnsAn #FDPower

Artikel

Werdegang

  • 1994

    Erste politische Aktivität

  • 2001

    Stadtrats-Mitglied

    Im Jahre 2001 erlangte ich erstmals Mitgliedschaft im Stadtrat der Stadt Delmenhorst.
  • 2002

    FDP-Mitglied

  • 2010

    Fraktionsvorsitzender und Beigeordneter in Delmenhorst

  • 2021

    Platz 3 bei den Oberbürgermeisterwahlen

Personen

Thorsten Rosowski

Wahlkampfmanagement

Kontakt